Ein Initiative von Bord Bia

Seit seiner Gründung 1994 fördert Bord Bia als halbstaatliche Handelsagentur der irischen Landwirtschaft den Erfolg erstklassiger irischer Lebensmittel und landwirtschaftlicher Erzeugnisse auf internationalen Märkten. Als Verbindungsstelle zwischen den irischen Erzeugern und potentiellen Kunden, arbeitet Bord Bia an der strategischen Markterschließung für Lebensmittel, Getränke und andere Erzeugnisse der irischen Landwirtschaft.

Ein Hauptaugenmerk liegt dabei auf Irish Beef und Irish Lamb. Mit seinem weltweiten Netzwerk will Bord Bia Kunden und Konsumenten auf den Geschmack des irischen Premiumprodukts bringen. Für die Verbraucher ist die irische Herkunft der Produkte sowie das nachhaltige Engagement des Irish Food Boards dank des Qualitätssiegels klar erkennbar.

Weitere Informationen unter: www.bordbia.ie

Bord Bia – Irish Food Board

Unser Qualitätssiegel

Irland nutzt seit 2001 ein nationales Kennzeichnungssystem für Schafe, durch welches jedes geborene Lamm erfasst, individuell gekennzeichnet und durch die komplette Prozesskette protokolliert wird. Anfang 2017 wurde ein neues Qualitäts- und Nachhaltigkeitsprogramm SBLAS (Sustainable Beef and Lamb Assurance Scheme) ins Leben gerufen.

Um das Siegel zu erhalten, verpflichten sich Schafzüchter der Lebensmittelsicherheit, der Rückverfolgbarkeit, dem Tierwohl sowie einem nachhaltigen Umgang mit der Umwelt. Abgesehen von Nachhaltigkeitsmessungen, entspricht der Qualitätsstandard dem weltweit anerkannten Standard ISO 17065.

Seit 2009 implementiert Irland, aufbauend auf dem BLQAS Siegel noch umfassendere Maßnahmen zur nachhaltigen Landwirtschaft und hat 2012 das Nachhaltigkeitsprogramm Origin Green ins Leben gerufen.